Menu
P

Über Uns

Als gebürtiger Dortmunder gründete Albert Günther 1947 die Bau- und Möbelschreinerei. Die erste Werkstatt befand sich in der Saarlandstraße, im ehemaligen Postgebäude. Zwei Jahre später, 1949, siedelte die Familie Günther bereits in die Ruhrallee um. Sitz war damals noch das wiederaufgebaute Wasserwerksgebäude. Nach Lehrzeit beim Obermeister kam 1951 der älteste Sohn Albert in den Betrieb. 1953 wurde das Zehn- Familienhaus mit einer 600 Quadratmeter großen Werkstatt an der Ruhrallee 37, dem heutigen Sitz fertiggestellt. Im Durchschnitt sind zehn Mitarbeiter in der Firma beschäftigt.

Die Söhne Albert und Helmut Günther wurden 1957 als Tischlermeister zu Mitinhabern. Albert Günther jr. führt den Handwerksbetrieb nunmehr in dritter Generation. Hauptbetätigungsfelder sind der gehobene und hochwertige Innenausbau mit all seinen Facetten. Wand- und Deckenvertäfelungen, Einbaumöbel, Einzelmöbel, Unikate, Innentüren und Haustüren. Die Veredelung der Oberflächen in Schleiflack, ob farbig oder Natur, matt oder hochglänzend, findet in der hauseigenen Oberflächenabteilung statt, und ist eine besonder Stärke der Firma Günther. Der Ladenbau in seiner besonderen Gestaltung und Ausführung mit hochwertigen Materialien war und ist das zweite Standbein des Meisterbetriebes.

Die enge Zusammenarbeit mit der Firma Elektrotechnik Günther erweist sich in allen Fällen als weiter Stärke der "Günthers".